Der Energiecheck WIRKT!

Frau Professor Kemfert übergibt die Urkunde der phineo AG

Zu diesem Urteil kommt die unabhängige gemeinnützige Beratungsorganisation Phineo nach eingängiger Prüfung unseres Konzepts und unserer klimapolitischen Aktivitäten. Der Berliner Energiecheck wirkt direkt in Berliner Haushalten, setzt Geld und Sachwerte sinnvoll für Klimaschutz ein und hat nachhaltige Wirkung. Neben den finanziellen Einsparungen und den Mengen an CO2, die vermieden werden, sind es eben auch soziale Effekte ("miteinander", "voneinander" und "über das Projekt hinaus" profitieren) die das Projekt "besonders wirkungsvoll" machen. Die restliche Begründung finden Sie auf unserer Seite bei Phineo. Mit dem Wirkt-Siegel empfiehlt Phineo gemeinnützige Organisationen, die das Potenzial haben, einen echten Unterschied zu machen, etwa indem sie zu nachhaltiger Entwicklung beitragen.

Möglichkeiten, unser Projekt zu unterstützen, gibt es "noch und nöcher"! Deswegen freuen wir uns, daß die phineo AG Kontakt zu Sozialen Investoren herstellen kann und diese auf unser Projekt, das wir bereits in mehrere andere Städte / Bundesländer exportiert haben, hinweisen wird. Wir setzten nachweislich jeden Cent in Klimaschutz um.

Die Gütekriterien der Analyse wurden mitentwickelt von Klimaschutz-Experten von der European Climate Foundation, der Stiftung Mercator, dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie und dem Rat für nachhaltige Entwicklung. Im Rahmen des Auswahlprozesses hat Phineo unser Konzept, die Transparenz und das Entwicklungspotenzial auf Herz und Nieren geprüft. Als gemeinnützige Aktiengesellschaft verfolgt Phineo das Ziel, das bürgerschaftliche Engagement in Deutschland zu stärken. Die Positivliste wirkungsvoller Initiativen dient Unternehmen und Einzelpersonen, die einen gesellschaftlichen Beitrag leisten wollen, als Orientierung und Ideengeber.

Diesen Beitrag bookmarken